Selkie Anderson ist als Musikerin und Sängerin in verschiedensten Welten unterwegs. Neben Bandprojekten in rockigeren Genres, sammelte sie ihre musikalischen Erfahrungen vor allem in den Bereichen Folk, Singer-Songwriter, Weltmusik, Mittelalter und Klangreisen. So vielseitig wie die Biografie sind auch die Einflüsse in ihrer Musik.
Eine große Inspirationsquelle für ihre eigenen Lieder ist die Natur, so wie Mythen und die Geschichten des Lebens. Durch eine große Verbindung zur keltischen Welt, wie auch die Liebe zu den Saitenklängen der Harfe, ist diese auf Selkies Weg zu ihrem Hauptinstrument geworden.
Neben der Harfe, hat sie zuweilen auch andere besondere Instrumente mit im Gepäck wie z.B. das Hang, ein Instrument ähnlich der Steeldrum welches 2001 von der Schweizer Firma PanArt auf den Markt gebracht wurde.
Mystische Melodien und verträumte Lieder laden die Zuhörer dazu ein, den Alltag hinter sich zu lassen und zu verweilen. Das Repertoire reicht von zarten Sphärenklängen bis hin zu folkigen Songs und bekannten Stücken. Karten für den Abend gibt es für 12 Euro direkt bei Weinhandel Plat, Tel. 05235 503720.
Mehr: www.selkieanderson.com