Wir arbeiten mit besonders ausgewählten Winzern zusammen. Im Laufe der Jahre ist über die Geschäftsbeziehung hinaus zu vielen eine echte Freundschaft entstanden. Wein verbindet eben. Wir freuen uns Ihnen an dieser Stelle in Kürze weitere Winzer vorstellen zu dürfen.

_DSC0098Eine unserer ganz besonderen Verbindungen ist die Zusammenarbeit mit Château Viranel im Languedoc. Die hervorragenden Weine von der ca. 40 ha großen Domaine haben wir praktisch seit unserem Start in Blomberg im Programm.Wir kennen die Familie seit mehr als 15 Jahren.

Im Juli 2015 haben wir das Weingut besucht und vor Ort einen intensiven Einblick in die Weinberge, die Vinifizierung und die Arbeitsphilosophie bekommen.

Auf den Hügeln der Domaine teilen sich die Rebstöcke die Sonne mit Heideland und Olivenbäumen.

_DSC0102Die verschiedenen Parzellen in unterschiedlichen Höhenlagen werden mit Hingabe gepflegt mit dem Ziel, die Qualität und den Bestand der Weinberge langfristig zu erhalten. Das Weingut wird seit 5 Jahrhunderten von Generation zu Generation weitergegeben.

Heute sind die Brüder Nicolas und Arnaud Bergasse-Milhé in der Verantwortung und sie schreiben mit großer Leidenschaft ein neues Kapitel der Genuss-Weine von Viranel, die bei internationalen Weinvergleichen regelmäßig ausgezeichnet werden.

Das mediterrane Klima und der Einfluss der Cevennen mit den kühlen Nächten bringt die Trauben zu optimaler Reife. Die unterschiedlichen Böden der Domaine tragen ihr Übriges zu der Ausdrucksstärke und Vielfalt der Weine bei:

  • Kieselsteine verleihen Frucht und sanften Abgang
  • Kalkterrassen bringen Frische, Feinheit und Aromenvielfalt
  • Steiniger Hügelkamm bringt Kraft, Komplexität und Mineralität

_DSC0227Für die Vinifizierung werden traditionelle Methoden mit einem modernen Equipment kombiniert, um aus den Trauben das Bestmögliche zu machen.
Das Resultat aller geographischen Besonderheiten und der vernünftigen und engagierten Arbeitsweise der Brüder sind Weine, die eine eigene, starke Identität haben, die Weinliebhaber unbedingt probiert haben sollten. Und wer die sympathischen Brüder persönlich kennengelernt hat wird die Weine noch mehr schätzen!

Mehr: www.viranel.com

_DSC0522Seit 2011 gehört das in der Nähe von Narbonne am Mittelmeer gelegene Château Capitoul zu den Weingütern der Familie Bonfils, nachdem das Weingut über mehrere Generationen von der Familie Mock geprägt wurde. Winzer Charles Mock hat uns mehrfach in Blomberg besucht und seine Weine und Philosophie auch unseren Kunden nahegebracht. Einer seiner Söhne ist weiterhin auf Château Capitoul als Kellermeister tätig und gibt den Weinen so auch heute noch den typischen, feinen, ausgefeilten und fruchtbetonten Charakter, durch den die Produkte weltweit ihre Liebhaber gefunden haben.

Die Reben in der besonderen Lage „La Clape“ profitieren von einem besonderen Mikro-Klima, das unter anderem in der unmittelbaren Nähe des Mittelmeers und der Salinen begründet ist.
_DSC0515Schon Julius Caesar erkannte den unschätzbaren Wert dieser geographischen Lage und belohnte seine besten Leute mit Schenkungen von Landstücken in dieser Region, die diese dann mit Rebstöcken bepflanzten. La Clape gilt als eines der ältesten Weingebiete Frankreichs.

Wir waren von dem Besuch bei Château Capitoul sehr beeindruckt. Der hochmoderne Weinkeller mit neuester Technik wurde noch von Charles Mock geplant und realisiert. Hier entstehen u.a. die Weine der Linie „Rocaille“ und der Spitzenwein Maelma.
_DSC0525Wir werden ab November unser Weinangebot von Château Capitoul um einige zusätzliche Weine erweitern, denn die Verkostung im Anschluss an die Besichtigung des Kellers war sehr überzeugend!

mit Fotos von Karl-Heinz Krull
und Live-Kommentaren von Andrea und Pierre-Louis Plat

Pierre-Louis Plat ist im Loiretal, einer der schönsten Regionen Frankreichs, aufgewachsen. Bei seinem Großvater bekam er einen ersten Kontakt zum Wein, indem er als kleiner Junge bei der Lese half. Leider wanderten mehr Trauben in den Mund als in die Kiepe, aber der Bezug zum Wein blieb. Der Liebe wegen zog er nach Lippe, wo er mit Hilfe seiner Ehefrau Andrea seit mehr als 17 Jahren Weine aus Frankreich importiert und verkauft. Im September 2018 wird er sich in Begleitung des Fotografen Karl-Heinz Krull aufmachen, um seiner früheren Heimat einen intensiven Besuch abzustatten, um Weingüter zu besuchen, aber auch um wieder einmal die kulturelle Luft der Loireschlösser und Städte (Chambord, Amboise, Saumur) einzuatmen.
So wird ein Reisebericht mit viel französischem Flair, mit Hintergründen zur Entstehung edler Tropfen und mit vielen stimmungsvollen Einblicken in Landschaften, Schlösser und gastronomische Köstlichkeiten entstehen. Lassen Sie sich in Pierre-Louis Plats Heimat entführen und genießen Sie die Bilder und Anekdoten einer spannenden Reise. Eine Auswahl der Weine aus den entsprechenden Anbaugebieten wird im Ausschank sein.
Eintrittskarten für die Multivisionshow gibt es ab Anfang November in den Geschäftsstellen der Lippischen Landeszeitung, bei der VHS Lippe Ost im Schloss Schieder und direkt bei Weinhandel Plat für 12 Euro. Ein weiterer Termin ist für den 9. März 2019 im Bahnhof in Bad Salzuflen geplant.

Das Foto zeigt Pierre-Louis Plat bei einem früheren Besuch im Loiretal.